Euro Millions – Annahmeschluss für Millionenstarke Jackpots in Europa

Die Euro Millions Lotterie wird in mehreren Staaten Europas ausgespielt. Unter den teilnehmenden Ländern sind Spanien, Frankreich, Österreich, Belgien, Irland Luxemburg, Portugal sowie die Schweiz. Der riesige Spielerkreis resultiert durch das Totalisatorverfahren in enorm großen Jackpots. Diese Seite widmet sich exklusiv den Besonderheiten der Euro Millions (Manchmal auch „Euro Millionen“ genannt).

Euro Millions Annahmeschluss

Da Deutschland kein offizieller Teil der Lotterie Euro Millions ist, können Sie in den normalen Lottoannahmestellen leider nicht mitspielen. Sie müssen entweder über die Grenze nach Luxemburg, Frankreich oder in die Schweiz fahren, sofern Sie einen traditionellen Tippschein ausfüllen wollen. Oder alternativ ist eine Teilnahme über Online-Anbieter möglich, dazu weiter unten mehr.

Der Annahmeschluss variiert ein wenig und ist Dienstag und Freitag zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr, je nachdem welcher Anbieter gewählt wird.

Euro Millions Online

Die schiere Menge an Online-Anbietern ist kaum zu überblicken. Es versteht sich von selbst, dass sich bei so vielen Anbietern immer ein paar schwarze Schafe erfolgreich in die Menge mischen. Diese sind leider nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, eine kleine Liste mit den vertrauenswürdigen Anbietern zusammenzustellen.

LottoanbieterAnnahmeschlussAktion
Lottohelden20:40 UhrGratistipp für Neukunden
Lottoland20:30 UhrGratistipp für Neukunden
Tipp2417:30 UhrZum Anbieter

Beachten Sie bitte, dass die verschiedenen Online-Angebote sich beim Annahmeschluss und der Bearbeitungsgebühr unterscheiden können.

Euro Millions Regeln

Das Tippen läuft bei den Euro Millions folgendermaßen ab: Zunächst werden 5aus50 gewählt, im Anschluss müssen 2aus11 gewählt werden.

Der Jackpot beginnt bei 15 Millionen Euro und wächst, falls er nicht geknackt wird, von Ziehung zu Ziehung an. Das Maximum beträgt seit 2012 190 Millionen Euro. Die Vorgehensweise beim Erreichen dieses Maximums ist recht interessant: Wird der Jackpot nach Erreichen der 190 Millionen 2 mal in Folge nicht geknackt, wird bei der folgenden Ziehung ein „Rolldown“ durchgeführt. Das heißt der Hauptgewinn wird auf den nächstniedrigeren Gewinnrang aufgeteilt.

Dadurch soll eine zu große Gewinnsumme verhindert werden, die zu einem ungesunden Spielverhalten verführen würde.

Euro Millions oder Euro Millionen?

Die Lotterie Euro Millions wird in Deutschland auch oft als Euro Millionen bezeichnet. Dies ist insofern erstaunlich, da die Euro Millions in Deutschland gar nicht öffentlich angeboten und beworben werden. Es ist wohl den großen Jackpots geschuldet, dass trotzdem ein enormes Interesse in Deutschland besteht, das weit genug geht um eine umgangssprachliche Eindeutschung hervorzurufen. Dieses Phänomen weist klare parallelen zur Wortschöpfung „Eurolotto“[<-link] auf, die ebenfalls keine offizielle Definition kennt und eine rein umgangssprachliche Wortschöpfung ist.